Interdisziplinäre Frühförder- und Beratungsstelle (IFFB)

Liebe Eltern und Erzieher,

 

machen Sie sich Sorgen um Ihr Kind, da es vielleicht

  • Schwierigkeiten beim Drehen, Krabbeln, Sitzen, Stehen, Laufen, Hüpfen, Klettern usw. hat?
  • Schwierigkeiten beim Greifen und Handtieren hat?
  • nicht spielt oder kein altersgemäßes Spielverhalten zeigt?
  • noch nicht oder schwerverständlich spricht?
  • unruhig, zappelig, überdreht, teilnahmslos ist?
  • unkonzentriert, leicht ablenkbar, wenig ausdauernd ist?
  • beim Malen, Schneiden und Basteln ungeschickt ist?
  • Schwierigkeiten im Umgang mit anderen Kindern oder Erwachsenen hat?

 

Die IFFB hat das Ziel, die Entwicklung des Kindes ab dem Säuglingsalter zu unterstützen und die Eltern in ihrer Aufgabe zu stärken. Ein wichtiger Aspekt dabei liegt in der partnerschaftlichen Zusammenarbeit der IFFB, den Familienangehörigen und den Kita-/ Kindergarteneinrichtungen.